Das Kino

cinemagic - Kino für junge Leute

 

Das Kinder- und Jugendkino cinemagic des Vereins wienXtra ist ein Programmkino für junge Filmfans ab 3 Jahren.

Vom Kosmos Kino zum cinemagic

Seit dem Jahr 1985 betreibt der Verein eine eigene Spielstätte für seine filmpädagogischen und filmkulturellen Veranstaltungen. Bis Juni 1998 war das Kinder- und Jugendkino im Kosmos Kino im 7. Wiener Bezirk in der Siebensterngasse beheimatet. Nach der Übersiedelung ins ehemalige Opern Kino am Karlsplatz wurde das Kino im April 1999 offiziell unter dem Namen cinemagic eröffnet. Mit Beginn des Jahres 2013 musste der Standort in der Friedrichstraße aufgegeben werden. Das cinemagic übersiedelte mit dem gesamten Team in die Wiener Urania, wo seit März 2013 der große Kinosaal in einer räumlichen Kooperation mit Constantin Film/Cineplexx bespielt wird. 

Sorgfältige Programmauswahl

Mit der sorgfältigen und professionellen Programmauswahl will das cinemagic dem Publikum bei all seinen Veranstaltungen qualitätsvolle Unterhaltung bieten. Besonderer Wert wird auf die inhaltliche und formale Eignung der Filme sowie auf die Programmvielfalt gelegt.

Günstige Eintrittspreise

Wichtig ist es uns auch, dem Kino-Erlebnis den entsprechenden Rahmen zu geben. Dazu zählen Ton- und Bildqualität, eine kindgerechte Ausstattung, Rücksichtnahme auf Menschen mit besonderen Bedürfnissen, eine nette und entspannte Atmosphäre, freundliches Personal und günstige Eintrittspreise.

Zentrale Lage

Die zentrale Lage des Kinos in der Urania sorgt für eine sehr gute Erreichbarkeit.
Mit folgenden Verkehrsmitteln ist das cinemagic erreichbar:

  • U1, U4 Schwedenplatz
  • Bim 1 und 2 (Julius-Raab-Platz) sowie O (Hintere Zollamtsstraße)

Stadtplan

Ausstattung

  • 1 Kinosaal mit 268 Sitzplätzen
  • 2 Rollstuhlplätze
  • Klimaanlage
  • Sitzerhöhungen für Kinder
  • behindertengerechte Ausstattung
  • Wickeltisch
In Kooperation mit