Buchtipps

Mission Wien. Deine Stadt ist Abenteuer!

  • AutorInnen: Jine Knapp
  • Verlag Rittberger+Knapp, Wien, 2013
  • Fachgebiet:
  • Erlebnispädagogik

Rezension:

In diesem Buch wird die Stadt zu Erkunden zum Abenteuer!

Nicht nur für Lene und Ruven, zwei Kids die eigentlich die Sommerferien nicht miteinander verbringen wollen, aber müssen. Sondern auch für alle LeserInnen dieses Buchs.
Lene soll in den Ferien für vier Wochen bei Ruven wohnen. Das passt Ruven ganz und gar nicht. Doch als sie beide eine mysteriöse Nachricht auf ihre Smartphones bekommen und einen Schatz finden sollen, beginnt sich das Blatt zu wenden.

Diesen Schatz können allerdings nicht nur Lene und Ruven finden, sondern die LeserInnen können mit ihnen gehen und 23 reale Abenteuer in Wien erleben. Jeweils eine Route pro Bezirk führt zu bekannten und weniger bekannten Orten:

Kennt ihr die Ruinenvilla im 14.Bezirk?
Wisst ihr was es mit den Flammenfrauen vom Auer-Welsbach-Park auf sich hat?
Woher kommt der Spruch „Du armer Schlucker!“?
Auf jeder Route befinden sich Rätsel die nur an einem bestimmten Ort gelöst werden können. Wer alle Rätsel löst, kann den Ort des Schatzes mit Hilfe eines Codes ausfindig machen.

Weitere Extras sind im Buch enthalten:
Mit Rufzeichen markierte Stellen auf der Karte sind besonders spannende Dinge die es zu erkunden gibt. Auch eine Fotorallye ist im Buch enthalten: Abgebildete Fotos von Orten sollen gesucht werden. Weiters finden sich Hinweise zu Orten mit Geschichte. Extra urbige* Tipps gibt es am Ende jedes Kapitels für den betreffenden Bezirk.

Ich muss gestehen NOCH nicht alle Routen ausprobiert zu haben und habe demnach den Schatz nicht gehoben, aber ich kann das Buch sehr empfehlen. Für alle die Wien neu kennen lernen wollen, aber auch für Menschen die Wien noch nicht so gut kennen. Für den nächsten Ausflug als Paar oder Familie genauso wie für Kinder- und Jugendgruppen.

Laut Buch legt man 200.000 Schritte zurück, wenn man alle Rätsel lösen möchte. Da gibt es also ganz schön was zu gehen. Das Buch kann aber auch als Inspirationsquelle für eine eigene Rally durch Wien verwendet werden. Routen können z.B. beliebig gekürzt oder verlängert werden, vorausgesetzt man überlegt sich einen eigenen Ort für den Schatz oder eine eigene Lösung für das Rätsel.

Die Autorin, Jine Knapp, achtet darauf, dass die Routen durch vorwiegend grüne Areale führen und hat eine gute Mischung aus bekannten und weniger bekannten Orten zusammengestellt. Das Buch ist kein klassischer Führer, sondern eine Abenteuerreise mit Handlungsanweisungen. Es kann auch im schulischen und außerschulischen Bereich eingesetzt werden und regt definitiv zum Spazieren gehen an.

Holt euch das Buch und mutiert zum WildUrb!

Zitat aus dem Buch:
„URBIG, das bist du wenn du zum WildUrb mutiert bist, es bedeutet: jeder der wild, naturverbunden, wissbegierig und ein Nachdenker ist, sein Lebensraum: die Stadt. Sein Lieblingswerkzeug: Die Füße.“

WildUrb ist eine Gemeinschaft die sich dafür einsetzt, mehr zu Fuß zu gehen. Es sind schon mehrere WildUrb Bücher erschienen:
WIEN GEHT. Wege für echte WildUrbs
WIEN GEHT GASSI. Wege für Hundeliebhaber
BUSSI BUSSI. Verliebt in Wien. Wege für alle Verliebten

Die wienXtra-kinderinfo im Museumsquartier ist übrigens auch Teil eines Rätsels.

 

Rezensiert von Michaela Kempter, Medienpädagogin und Erwachsenenbildnerin

In Kooperation mit