Schulbesuch im Ausland

Infos A-Z » Auslandsaufenthalt » Schulbesuch im Ausland

Als Schüler_in hast du die Möglichkeit, ein ganzes Jahr, ein Semester oder ein paar Monate im Ausland eine Schule zu besuchen. Du besuchst den Unterricht und lebst in einer Gastfamilie oder in einem Internat. 

Die Kosten für den Schulbesuch sind in der Regel sehr hoch. Bedenke, dass du nach der Matura noch viele Möglichkeiten hast, kostengünstiger ins Ausland zu gehen.



Voraussetzungen für den Schulbesuch im Ausland

  • Alter zwischen 12 und 18 Jahren
  • Positives Jahreszeugnis
  • Physische und psychische Gesundheit
  • Flexibilität und Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen

Bewerbung und Kosten

Bewerbung

Je nach Organisation variieren Bewerbung und Ablauf. Die Bewerbungsfrist endet meist ein dreiviertel bis halbes Jahr vor deinem Reiseantritt.

Du entscheidest dich bei der Bewerbung für ein Land. Wo genau du im gewählten Land wohnen wirst, kannst du dir nicht aussuchen. Bei manchen Organisationen kann gegen eine Aufzahlung ein Wunschort angegeben werden.

Während deines Aufenthalts wohnst du bei einer Gastfamilie, die dir von der Organisation zur Verfügung gestellt wird. Bei deiner Gastfamilie lebst du als vollwertiges Mitglied mit allen Rechten und Pflichten und gehst in die Schule.

Manche Organisationen bieten Plätze in Privatschulen an. Du wohnst entweder im Internat oder bei einer Gastfamilie. Die Schulgebühren für die Privatschule sind zusätzlich zu zahlen.

Während der Zeit im Ausland steht dir und deiner Gastfamilie ein_e persönliche_r Betreuer_in zur Verfügung. Ist das von der Organisation nicht vorgesehen, dann erkundige dich, an wen du dich vor Ort wenden kannst.

Kosten

Ein Schulbesuch im Ausland ist mit hohen Kosten verbunden. Erkundige dich im Vorfeld über Stipendien und Förderungen.

Das Schuljahr im Ausland gilt als Ausbildung, somit bekommen deine Erziehungsberechtigen weiterhin Familienbeihilfe. Das Gleiche gilt für Alimente.

Wir empfehlen ausdrücklich sich mit dem zuständigen Finanzamt in Kontakt zu setzen. Es gibt seit einiger Zeit immer wieder Finanzämter, die bei einem Aufenthalt ab 6 Monaten im Ausland die Familienbeihilfe streichen.
Erkundige dich daher im Vorfeld genau.

Möchtest du nur kurz in eine Schule im Ausland schnuppern: Schau dir an, ob eine Summer School für dich in Frage kommt.


Wird mir die Schulzeit im Ausland angerechnet?

Wenn dein Schulbesuch im Ausland mindestens fünf Monate und höchstens ein Jahr dauert, gilt der Nachweis darüber wie ein erfolgreicher Schulbesuch in Österreich. Du kannst ohne Prüfungen in die nächsthöhere Klasse aufsteigen bzw. das Schuljahr in Österreich fortsetzen.

So regelt es das Schulunterrichtsgesetz in §25 Absatz 9. Jede Schule hat dann meist noch eigene Vorschriften betreffend dem Aufsteigen in die nächste Schulstufe.

Unser Tipp: Planst du einen Schulbesuch im Ausland, sprich mit deinem Klassenvorstand und informiere dich über eventuelle Besonderheiten.


Den Schulbesuch im Ausland eigenständig organisieren

Falls du dir selber eine Schule im Ausland suchst, so musst du dich um alles Organisatorische (z.B. Visum, Wohnen, Versicherung…) kümmern. Du benötigst eine Bestätigung über deinen Schulbesuch, damit du zuhause in die nächste Klasse aufsteigen kannst.


Erasmus+

Mit dem EU-Bildungsprogramm Erasmus+ kannst du ab deinem 14. Geburtstag eine Schule im europäischen Ausland besuchen. Deine Schule muss an einer Schulpartnerschaft mitwirken, da diese für die Auswahl und die Anmeldung zuständig ist. Erkundige dich bei deinen Lehrer_innen danach.


Summer-Schools

In den Sommerferien hast du die Möglichkeit 1 bis 6 Wochen im Ausland eine Schule zu besuchen. Es handelt sich dabei quasi um einen klassischen Schüler_innen-Austausch - nur eben im Sommer und für wenige Wochen. 

Sinnvoll ist das, wenn du

  • nur kurz von zuhause weg sein magst.
  • ausprobieren willst, ob ein längerer Schulaufenthalt im Ausland für dich in Frage kommt.
  • unterm Jahr nicht die Möglichkeit hast, deine Schule in Österreich zu verlassen.

Du kannst zwischen zwei Varianten wählen:

  • Summer-School-Programm für internationale Gastschüler_innen aus aller Welt oder
  • Einstieg in den normalen Schulalltag mit einheimischen Schüler_innen.

Nicht zu verwechseln sind Summer-School-Programme mit

  • Sprachreisen
  • Private und öffentliche Uni-Kurse im Sommer im In- und Ausland für Studierende ab 18 Jahren

Mehr Infos:

  • travelworks: Aufenthalte in den USA, Kanada, England, Irland, Australien, Neuseeland, Costa Rica

Vermittlungsstellen in Wien

Achte bei der Auswahl der Organisation auf:

  • Transparenz bei Kosten und Leistungen. Ein genauer Vergleich der einzelnen Organisationen lohnt sich.
  • Ausführliche Vor- und Nachbereitung (Treffen, Materialien…)
  • Persönliche Betreuung im Ausland

 

AFS – Austauschprogramme für interkulturelles Lernen

  • Stipendien verfügbar
  • Ab 15 Jahren

AIFS

  • Je nach Zielland unterschiedliche Sprachkenntnisse erforderlich
  • Stipendien verfügbar
  • Ab 14 Jahren, Privatschulprogramm teilweise ab 13 Jahren

Assist

  • Austauschprogramm der US-amerikanischen Privatschulen für besonders talentierte Schüler_innen
  • Dreistufiges Auswahlverfahren – Auswahl erfolgt aufgrund von Eignung und Begabung
  • Voll- und Teilstipendien verfügbar

Do it! Sprachreisen

  • High School-Programme
  • Privatschulprogramm

EF High School Year

  • Notendurchschnitt mindestens 2,8 und keine 5er
  • Teilstipendien verfügbar
  • Ab 14 Jahren

International Experience

  • Stipendien verfügbar
  • Ab 14 Jahren

into Schüleraustausch

  • Teilstipendien verfügbar
  • Ab 14 Jahren

SFA Sprachreisen – Wien

  • Ab 14 Jahren

Southern Cross High School

  • Teilstipendien verfügbar
  • Ab 14 Jahren

Stepin

  • High School-Programme
  • Ab 13 Jahren

STS High School

  • Notendurchschnitt von 2,3
  • Ab 14 Jahren

Study Nelson - Highschool Neuseeland

  • Verschiedene Programme: High School Select Programm, High School Basis Programm
  • Ab 14 Jahren

Travelworks

United World Colleges

  • Stiftung für internationale Schulen weltweit mit Internatsunterbringung, an denen Schüler_innen die letzten beiden Jahre der Oberstufe absolvieren
  • Abschluss mit einem internationalen Bakkalaureat
  • Dreistufige Auswahlverfahren: Bewerbung nur über das zuständige Nationalkomitee – Auswahl erfolgt aufgrund Eignung und Begabung
  • Auch für Schüler_innen mit körperlichen Einschränkungen
  • Voll- und Teilstipendien verfügbar

YFU - Youth For Understanding

  • Stipendien verfügbar
  • Je nach Programm unterschiedliche Altersgrenzen 

Weitere Info- & Austauschplattformen

AJA

  • Dachverband der gemeinnützigen Jugendaustausch-Organisation in Deutschland

Austauschschueler

  • Erfahrungsberichte und verschiedene Foren zum Thema Schulbesuch im Ausland

Internationale Schulpartnerschaften

  • Infos zu internationalen Schulpartnerschaften und Schulprojekten

Raus von zu Haus

  • Viele Infos und Programm-Datenbank zur Suche nach der passenden Organisation

Schüleraustausch

  • Seite von ehemaligen Austauschschüler_innen mit Forum und Tipps

Infoblatt (PDF)


Broschüre "Einfach weg!"

Auslandsaufenthalte für junge Leute

Downloaden oder kostenlos bestellen

Letzte Aktualisierung: Juni 2018

In Kooperation mit