Screenagers - Digitale Medien in der österreichischen Jugendarbeit

 

Das wienXtra-medienzentrum präsentiert die Ergebnisse einer österreichweiten Online-Umfrage und Gesprächen mit Jugendlichen und JugendarbeiterInnen zu jungem Medienverhalten und Medien in der Jugendarbeit. Der Bericht bietet Einblick in die Ergebnisse der Online-Umfrage sowie in die Fallstudien und Fokusgruppengespräche.

Wie weit verbreitet ist der Einsatz von digitalen Medien (von Apps über soziale Netzwerkseiten bis zur Fotokamera) in der Jugendarbeit? Welche Chancen und Potentiale stecken in der Beschäftigung mit digitalen Medien? Was fördert den Einsatz von digitalen Medien? Welche Hindernisse für den Einsatz von digitalen Medien sehen JugendarbeiterInnen, welche Bedenken haben sie? Was profitieren Jugendliche davon? Was profitiert Jugendarbeit davon?

"Screenagers - Digitale Medien in der österreichischen Jugendarbeit" (pdf 2,4 MB)

 

Herzstück des Projektes war eine Online-Umfrage für JugendarbeiterInnen, begleitet von Fallstudien und Fokusgruppengesprächen, um den Einsatz von digitalen Medien in der Jugendarbeit zu verorten.
Fragenkatalog der Online-Umfrage (pdf 1 MB)

Ergebnisse der Online-Umfrage (pdf 1,2 MB)

 

Screenagers International war ein von Erasmus+ gefördertes Projekt und hat die Zusammenarbeit von fünf Ländern in einer strategischen Partnerschaft zum Thema Medien in der Jugendarbeit ermöglicht.

Auf der Projektwebsite von Screenagers International www.youth.ie/screenagers sind neben den einzelnen nationalen Berichten der teilnehmenden Länder auch der internationale Bericht mit Vergleichsergebnissen zu finden.

 

Wir freuen uns über Fragen… und wenn die Studienergebnisse genutzt werden!

Anu Pöyskö, anu.poeyskoe@wienxtra.at

Michaela Anderle, michaela.anderle@wienxtra.at

 

Projektpartner:

 

In Kooperation mit
XS SM MD LG