Spieletipps

Ganz schön clever

  • Verlag: Schmidt (2018), Autor: Wolfgang Warsch
  • Spielekategorie:
  • Würfelspiel
  • Altersempfehlung:
  • ab 8 Jahren
  • Zusatzinformationen:
  • Für 2 bis 4 Spieler_innen, Spieldauer: 20 bis 30 Minuten

Beschreibung:

In diesem "cleveren" Würfelspiel müssen die Spieler_innen ihre Würfel gut kombinieren und so möglichst viele Bonusfelder aktivieren. Aber das ist manchmal gar nicht so einfach!

Mit einem Wertungsblatt ausgerüstet, würfeln die Spieler_innen reihum und dürfen sich nach jedem Wurf einen Würfel aussuchen. Wenn die Spieler_innen aber höhere Zahlen nehmen, kommen alle Würfel deren Zahl darunterliegt zur Seite und stehen nicht mehr zur Verfügung. So wird bis zu dreimal gewürfelt und die Ergebnisse entsprechend auf dem eigenen Blatt eingetragen. Doch Vorsicht ist geboten: die nicht verwendeten Würfel gehen an die Gegner_innen! Daher sollte man zwar die besten Zahlen für das eigene Blatt auswählen, gleichzeitig aber immer auch ein Auge auf das Blatt der Gegner_innen haben. Die Würfel sind unterschiedlichen Gebieten auf den Punkteblättern zugeordnet: so muss man die Beträge in einem Bereich aufsteigend eintragen, in einem anderen schauen, dass man mindestens eine bestimmte Zahl erreicht oder unterschiedliche Zahlenkombinationen ankreuzen. In jedem Gebiet sind aber auch verschiedene Bonusfelder, bei denen man Zusatzaktionen erhält, sobald sie freigeschalten werden und wodurch sich schnell Kettenreaktionen ergeben.

"Ganz schön clever" ist ein tolles Würfelspiel für Knobler_innen und weist im Vergleich zu anderen ähnlichen Spielen eine ungewohnte Tiefe auf. Auch wenn die Regeln einfach sind, ergeben sich vor allem durch die Bonusfelder viele taktische Möglichkeiten, wodurch das Spiel auch über mehrere Runden spannend bleibt. Durch die handliche Verpackung und die kurze Spieldauer ist es das perfekte Spiel für unterwegs, besonders für Personen, die taktische Spiele mögen.

In Kooperation mit