Spieletipps

Hexe, Tier … wer fehlt denn hier?

  • Verlag: Amigo (2019), Autor : Haim Shafir
  • Spielekategorie:
  • Kartenspiel
  • Altersempfehlung:
  • ab 4 Jahren
  • Zusatzinformationen:
  • Für 2 bis 4 Spieler_innen, Spieldauer: ca. 10 Minuten

Beschreibung:

Würfeln, suchen, Punkte machen! Bei diesem lustigen Suchspiel sind Adleraugen und Konzentration gefragt. Vor den Spieler_innen liegen Bildkarten aus, die sich zum Verwechseln ähnlich sehen. Wer an der Reihe ist, würfelt mit den beiden Tierwürfeln. Nun beginnt die spannende Suche: Sind beide gewürfelten Tiere auf einer meiner Karten zu sehen? Wenn ja, darf ich die Karte umdrehen. Gelingt es einem Kind, alle eigenen Karten umzudrehen, endet die Runde. Der/Die Sieger_in erhält als Belohnung alle noch nicht umgedrehten Karten der Mitspieler_innen. Wer wird nach drei Runden die meisten Karten gesammelt haben?

„Hexe, Tier … wer fehlt denn hier?“ ist ein ruhiges Suchspiel, das Konzentration und visuelle Differenzierung fördert und fordert. Kindern ab 4 macht es großen Spaß, auf den witzig gestalteten Karten nach Tieren zu suchen. Da alle Spieler_innen die Spielkarten ohne Zeitdruck anschauen können, haben auch Kinder, die etwas mehr Zeit benötigen, die gleichen Chancen auf den Sieg. Wer schneller fertig ist, kann zudem den Nachbar_innen bei der Tiersuche helfen. „Hexe, Tier … wer fehlt den hier?“ ist ein Spiel zum Wohlfühlen bei dem alle gerne mitspielen. Da der Fokus nicht am Wettbewerb liegt, ist es gut geeignet, um das soziale Miteinander zu stärken.

In Kooperation mit
XS SM MD LG