Spieletipps

Hoppytop

  • Verlag: Beleduc (2018), Autorin: Rita Modl
  • Spielekategorien:
  • Bauspiel
  • Laufspiel
  • Altersempfehlung:
  • ab 4 Jahren
  • Zusatzinformationen:
  • Für 2 bis 4 Spieler_innen, Spieldauer: ca. 15 Minuten

Beschreibung:

Hopp, Hopp, kleine Schafe! Die Spieler_innen lassen ihre Schäfchen über die Weide ins Blumenbeet hüpfen. Mit etwas Glück landen deine wolligen Freunde zuerst im kunterbunten Ziel!

Die süßen Schäfchen sind auf eurer Weide versammelt und möchten einen Ausflug zur bunten Blumenwiese machen. Wer an der Reihe ist, würfelt mit dem Symbolwürfel und setzt eines der eigenen Schäfchen auf das nächste unbesetzte Feld des Weges. Sind alle Wegfelder mit Schafen gefüllt, ist der Weg zur Blumenwiese frei und der/die Spieler_in hat gewonnen.

Das wäre eine leichte Aufgabe, wenn es nur die Sondersymbole auf dem Würfel nicht gäbe! Bei der Aktion "Schäfchen zurück", springt eines der eigenen Schäfchen in das Gatter zurück. Beim "Schäfchenklau", darf ich sogar ein weißes Schaf von den Mitspieler_innen stehlen! Zum Glück gibt es aber auch die schwarzen Schafe, die von solchen gemeinen Diebstählen grundsätzlich verschont bleiben.

Große Schaffiguren und dreidimensionale Zäune machen "Hoppytop" zu einer richtigen Augenweide mit hohem Aufforderungscharakter. Mehrere Spielvarianten bieten für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren genau den richtigen Schwierigkeitsgrad an. So lässt sich das Spiel auch besonders gut mit Geschwisterkindern unterschiedlichen Alters spielen. Die einfachsten Varianten bieten Kindern einen schönen Einstieg in die Welt der ersten Regelspiele. Beim Einsatz der schwarzen Schafe sind erste kleine taktische Entscheidungen gefragt, während bei der Variante für ältere Kinder Feinmotorik und Stapelspaß im Mittelpunkt stehen.

In Kooperation mit