Jubako

  • Verlag: Ravensburger (2020), Autor_in: Michael Kiesling, Wolfgang Kramer
  • Spielekategorie:
  • Legespiel
  • Altersempfehlung:
  • ab 8 Jahren
  • Zusatzinformationen:
  • Für 2 bis 4 Spieler_innen, Spieldauer: 20-30 Minuten

Beschreibung:

Jubako erinnert durch seine Spielteilchen an Domino... und hat trotzdem nichts damit zu tun.

Jede_r Spieler_in spielt auf einem eigenen Spielbrett, auf dem eine japanische Essensbox (Jubako) abgebildet ist. Runde für Runde werden Spielteile gezogen und so aus einer Auswahl von 3 Teilchen ausgewählt, was in die Essensbox wandern darf. Hierbei sollten Teile mit den gleichen Zutaten einander berühren oder verdecken. Ja, unsere Boxen sind so groß, dass wir auch in die Höhe planen! Habe ich soeben eine Avocado und Reis an ein Plättchen mit Reis und Ei angelegt, dann schaue ich, welche Zutat nun am öftesten offen aufliegt und zähle diese. So wären durch den Reis 2 Punkte gewonnen. Je voller die Box wird, und je höher ich in die Höhe bauen muss, umso wahrscheinlicher ist es, dass ich Bonuspunkte kassiere.... oder nicht anlegen kann und einen Punkt verliere.

Dieses abstrakte Legespiel ist schnell erlernt und durch verschiedene Varianten immer wieder abwandelbar. Auch wenn nicht die Komplexität anderer Legespiele erreicht wird, so ist es doch ein nettes Spiel für Zwischendurch, das Lust auf mehr macht - und auf japanisches Essen!

In Kooperation mit
XS SM MD LG