Spieletipps

KASHGAR

  • Verlag: Kosmos (2013), Autor: Gerhard Hecht
  • Spielekategorie:
  • Strategiespiel
  • Altersempfehlung:
  • ab 12 Jahren
  • Zusatzinformationen:
  • Für 2-4 SpielerInnen, Spieldauer: ca. 60 Min.

Beschreibung:

"Auf nach Kashgar!" Das ist das Motto zahlreicher Karawanen, die sich auf den weiten Weg entlang der Seidenstraße machen, um Handel mit Gewürzen zu betreiben. Mit voll beladenen Mulis und Gold im Gepäck, lassen sich die Handelsaufträge ganz leicht erfüllen, doch gutes Timing ist gefragt, denn auch die GegnerInnen erhoffen sich lukrative Geschäfte.

In "Kashgar" stellen sich die SpielerInnen im Laufe des Spiels ihr eigenes Kartendeck zusammen. Durch das Sammeln von Personenkarten, verändert sich der eigene Kartenstapel immer wieder aufs Neue und kann der aktuellen Spielsituation angepasst werden. Zu Beginn starten alle HändlerInnen mit drei Patriachen und drei weiteren Personen, die sie in drei Karawanen vor sich auslegen. Mit Hilfe des Patriarchen heuern sie neue Personen für ihre Karawane an und ordnen diese am Ende der Kartenreihe ein. Wurde eine Karte verwendet, wandert sie ebenfalls ans Ende der jeweiligen Auslage. Da immer nur die drei vordersten Karten der Karawanen verwendet werden können, ist gutes Timing das Um und Auf! Nur wenn ich es schaffe, meine Personen aufeinander abzustimmen, laufen meine Handelsketten wie geschmiert und ich sammle Siegpunkte. Kommen eine oder mehrere Karawanen ins Stocken, lassen auch meine Geschäftsabschlüsse auf sich warten.

Die zahlreichen verschiedenen Personenkarten geben die Aktionsmöglichkeiten im Spiel vor. Mit ihnen erfüllen die SpielerInnen Handelsaufträge, kaufen Gewürze, Gold und Mulis ein, oder  verändern die Zusammenstellung der eigenen Karawanen. Während einige der Kartenaktionen immer wieder aufs Neue eingesetzt werden können, führen andere zum Ausscheiden der Personenkarte aus dem eigenen Kartendeck. Durch das Anwerben von Spezialpersönlichkeiten lässt sich die Zusammenstellung der eigenen Karawane zudem auf besondere Weise veredeln.

Durch erfüllte Aufträge und Personenkarten sammeln die SpielerInnen nach und nach Siegpunkte. Sobald einE SpielerIn 25 Siegpunkte erreicht hat, wird die laufende Runde noch zu Ende gespielt. Wer die meisten Siegpunkte vorweisen kann, wird zum/zur erfolgreichsten HändlerIn der Seidenstraße gekürt.

48 verschiedene Personenkarten machen "Kashgar" zu einem sehr variablen Spiel, das jedes Mal anders verläuft. Das Abstimmen der Karawanen aufeinander, erfordert von den SpielerInnen geschicktes Vorausplanen und auch das Ein- und Verkaufen von Gütern im Warenlager will wohl überlegt sein. Durch den klaren und eingängigen Spielablauf, lässt sich "Kashgar" leicht erlernen. Bis man aber alle Kartenkombinationen und strategischen Möglichkeiten ausprobiert hat, vergehen zahlreiche spannende Spielstunden.

In Kooperation mit