Spieletipps

STRING RAILWAY

  • Verlag: Asmodee (2012), Autor: Hisashi Hayashi
  • Spielekategorie:
  • Legespiel
  • Altersempfehlung:
  • ab 8 Jahren
  • Zusatzinformationen:
  • Für 2-5 SpielerInnen, Spieldauer: ca. 30 Min.

Beschreibung:

Schnurstracks auf zum nächsten Bahnhof! Ausgerüstet mit bunten Schnüren erschaffen die SpielerInnen eine Spiellandschaft samt Streckennetz. Der Clou dabei ist das Spielmaterial, denn sowohl das Spielfeld, als auch die Zugstrecken werden ausschließlich mit Fäden am Tisch ausgelegt. Wer dabei ein geschicktes Händchen beweist und klug taktiert, kann am Ende die meisten Siegpunkte vorweisen und das Spiel gewinnen.

Eine Partie "String Railway" startet mit dem gemeinsamen Aufbau der Spiellandschaft. Eine schwarze Schnur begrenzt das Spielfeld, darin liegt eine blaue Schnur (der Fluss) und eine graue Schnur (der Berg). Die SpielerInnen erhalten fünf Schnüre einer Farbe sowie eine Startbahnhof-Karte und wählen den Startpunkt ihrer ersten Strecke. Der Streckenbau kann beginnen! Wer am Zug ist, zieht eine Bahnhofskarte, legt diese innerhalb der Spielfeldbegrenzung ab und versucht sie mit Hilfe einer Schnur mit einem eigenen Bahnhof zu verbinden. Ist die Verbindung geglückt, bringt sie Siegpunkte. Mit etwas Glück können nebenbei noch andere Bahnhöfe ans Schienennetz angeschlossen und Zusatzpunkt kassiert werden. SpielerInnen die Berge, Flüsse oder gegnerische Schnüre kreuzen müssen wegen der erhöhten Baukosten Siegpunkte abgeben. Bei manchen Bauvorhaben können Millimeter über das Gelingen entscheiden und die unterschiedlichen Spezialfähigkeiten der Bahnhöfe bringen zusätzliche Spannung ins Spielgeschehen. Nach Ende der fünften Runde kommt es zur Abrechnung und der/die SpielerIn mit den meisten Siegpunkten gewinnt.

Spieldesign und Haptik machen "String Railway" zu einem ganz besonderen Spielerlebnis. Es ist eine Freude der Spiellandschaft - Schnur für Schnur - beim stetigen Wachsen zuzusehen. Ein geschultes Auge und geschickte Finger sind gefragt, wenn man versucht die Schnüre auf den immer kleiner werdenden freien Flächen zu positionieren. Die gelungene Mischung aus Taktik und Geschicklichkeit weiß zu überzeugen und sorgt immer wieder für spannende Spielsituationen. Wer auf der Suche nach einem neuartigen und ungewöhnlichen Spielkonzept ist,  liegt bei "String Railway" goldrichtig.

In Kooperation mit