Spieletipps

Subtext

  • Verlag: Pegasus (2019), Autor_in: Wolfgang Warsch
  • Spielekategorien:
  • Kommunikationsspiel
  • Partyspiel
  • Altersempfehlung:
  • ab 10 Jahren
  • Zusatzinformationen:
  • Für 4 bis 8 Spieler_innen, Spieldauer: ca. 45 Minuten

Beschreibung:

Oft steht bei Zeichenspielen das schöne oder genaue Zeichnen im Vordergrund, was für manche einfacher und für manche schwieriger ist. Bei "Subtext" ist das anders, denn hier geht es nicht darum genau oder schön zu zeichnen, sondern überlegt.

In "Subtext" erhält eine Person am Tisch ein geheimes Wort, danach wird dieses mit anderen Wörtern zusammengemischt und so an die übrigen Spieler_innen verteilt. Nun zeichnen alle einen Hinweis zu ihrem Wort. Dabei werden genau zwei Bilder zum gleichen Wort gezeichnet. Nun probieren alle Personen zu erraten, welche zwei Bilder zusammengehören. Pluspunkte gibt es für das Paar, wenn sich beide Spieler_innen erkennen. Je mehr Mitspieler_innen jedoch auch richtig tippen, umso weniger Punkte gibt es. Deshalb will man nicht zu offensichtlich zeichnen, aber auch nicht so mysteriös, dass niemand draufkommen kann - da ist Subtext gefragt!

In "Subtext" versuchen wir so ungenau wie möglich und so klar wie notwendig zu zeichnen. Das macht auch den größten Reiz des Spiels aus. Manchmal schafft man diese Gradwanderung recht einfach und findet eine lustige Art auf das Wort hinzuweisen, andere Male probiert man nicht zu genau zu zeichnen, in der Hoffnung, dass es nicht so einfach zu erkennen ist. Dabei hat das Spiel auch eine schöne Lernkurve. Man wird mit der Zeit besser darin, dieses richtige Maß an Information zu finden und Anspielungen zu machen, die idealerweise nur jemand versteht, der das Wort auch kennt. Genauso kann es dann aber auch nach mehreren Runden passieren, dass man viel zu offensichtlich zeichnet und das Bildpaar von allen erkannt wird. Und das sorgt für viel Gelächter am Spieltisch und macht Lust auf mehr.

In Kooperation mit