Der Aufbaulehrgang Jugendarbeit ist eine weiterführende Fortbildung für hauptamtliche Mitarbeiter_innen der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit in Wien. Der Lehrgang vermittelt Methoden und Konzepte mit dem Fokus auf Jugendliche.


Informationen

Die Inhalte des Lehrgangs setzen sich aus unterschiedlichen Bereichen der offenen, außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit zusammen: Zielsetzungen und Grundlagen der Jugendarbeit; Handlungsfelder, Methoden und Interventionen in der Jugendarbeit; Konfliktmanagement; Diversität und Jugendarbeit; Genderarbeit; Jugend und Arbeit; Gemeinwesenarbeit; Recht; Projektmanagement u.v.m

Folder Aufbaulehrgang

Curriculum Aufbaulehrgang

Referent_innenüberblick

 

 

Voraussetzung für die Aufnahme ist eine mindestens 2-jährige hauptamtliche Tätigkeit in der Jugendarbeit, der Abschluss des Grundkurses Jugendarbeit oder eine andere adäquate pädagogische Ausbildung im Ausmaß von 150 UE. Der Aufbaulehrgang wird durch das ifp, die Stadt Wien - Jugend und Bildung und die Initiative aufZAQ zertifiziert.

Der nächste Aufbaulehrgang umfasst 202 Einheiten und startet im März 2021. Alle Veranstaltungen finden am wienXtra-institut für freizeitpädagogik statt. Die Kosten belaufen sich auf € 808,-. 

Den Zeitplan für den Lehrgang 2021/2022 finden sie hier:

Zeitplan 2021/2022

Eine Bewerbung für den Aufbaulehrgang 2021 ist bis 31.1.2021 möglich.

Erforderliche Unterlagen: Vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular, aktueller Lebenslauf, Motivationsschreiben.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an: verena.leitner@wienXtra.at

Kontakt für Rückfragen: Verena Leitner, Tel.: 01/4000/83431 oder per Mail: verena.leitner@wienXtra.at

 

Im Rahmen des Aufbaulehrgangs Jugendarbeit erstellen die Teilnehmer_innen eigenständige Arbeiten, in denen sie sich theoretisch mit selbst gewählten Inhalten auseinandersetzen. Lesen Sie mehr über ausgewählte Abschlussarbeiten der letzten Jahre auf der Abschlussarbeiten-Seite.

In Kooperation mit
XS SM MD LG