Referent_innen Aufbaulehrgang Jugendarbeit


Mag. Georg Atzwanger

Ausbildung: Studium der Rechtswissenschaften an der Uni Wien

Berufliche Erfahrungen & Kompetenzen: Fremdenrechtsreferent einer Beratungsstelle für Migrant_innen; sozialpolitischer Referent für Migration und Integration einer großen NGO; Lehrbeauftragter der FH St. Pölten; zahlreiche Vorträge zu fremdenrechtlichen Themen.

O-Ton: "Mit der Gestaltung des Fremdenrechts kann der Staat wesentlich zu einem guten Miteinander in der österreichischen Gesellschaft beitragen - oder es wesentlich gefährden."

 

 

Mag. Dr. Alexander Brunner

Ausbildung: Studium Psychologie, Pädagogik, Soziologie und Geschichte in Klagenfurt und Wien, Gestaltpädagoge und Gestaltberater (GPÖ), Lebens- und Sozialberater

Weiterbildung: Beratung, Medienpädagogik, Sozialmanagement, Hochschuldidaktik, Gender und Diversity, Jugendarbeit etc.

Berufliche Erfahrungen: 12 Jahre wienXtra (jugendinfo und Fachbereichsleitung), wohnpartner, Lebenshilfe Niederösterreich, JUVIVO, Lehre an der Universität Wien seit 2004, am FH Campus Wien seit 2010, seit 2016 hauptberuflich

Schwerpunkte in Forschung und Lehre: Normalisierungstheorien, Beratung, Leib-Körper-Thematiken in Pädagogik und in der Sozialen Arbeit, Biographieforschung, Trauma und Traumapädagogik

Kompetenzen: Alle möglichen, die man sich in 30 Jahren Ausbildung und Berufsleben so aneignen kann ;-)

Fachtexte: http://www.lifeskills.at/index.php/publikationen  
aktuell: http://www.soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/viewFile/600/1079.pdf

Kontakt:alexander.brunner [AT] lifeskills [DOT] at 

Website: www.lifeskills.at; https://personen.fh-campuswien.ac.at/alexander-brunner/



Mag.a Manuela Hofer, BA

Ausbildung: Studium Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Soziale Arbeit

Weiterbildung: div. Weiterbildungen im Jugendbereich, Konfliktlösung und Deeskalation, Genderthemen, Diskriminierung - Diskriminierungskritik - Antidiskriminierung

Berufliche Erfahrungen: 10 Jahre in der offenen Jugendarbeit: Mobilen Jugendarbeit in Vukovar, Bregenz und Wien, Beratungstätigkeiten bei Diakonie Flüchtlingsdienst und Wiener Frauenhäusern, Lehre und Forschung an der FH Campus Wien, BA-Studiengang Soziale Arbeit

Kompetenzen: Lehr- und Forschungsschwerpunkte: Offene Kinder- und Jugendarbeit, Sozialräumliche Methoden, Soziale Arbeit als politische Praxis, Selbstorganisation und Empowerment, (Anti)Diskriminierung, Fußball

Fachtexte: http://soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/view/565

Kontakt: manuela.hofer [AT] fh-campuswien.ac [DOT] at

Website: https://www.fh-campuswien.ac.at/lehre/lehrende-von-a-z/personendetails/manuela-hofer.html

 

 

Bettina Hölblinger, MSc

Ausbildung:  Bundesbildungsanstalt für Sozialpädagogik in St.Pölten, FH für Soziale Arbeit St.Pölten, Masterlehrgang Suchtberatung und Suchtprävention FH St.Pölten und Wien

Weiterbildung: MOVE Trainerin, MOVIN Trainerin, KISS/KT und diverse Seminare

Berufliche Erfahrungen: Suchtberatung NÖ, checkit! Suchthilfe Wien - Beratung und Koordination Eventeinsätze, Workshop- und Seminarleitung, Beraterin

O-Ton: „Sind Substanzen vorhanden, werden sie konsumiert. Sind sie nicht vorhanden, werden sie organisiert und dann konsumiert. Also stellt sich doch die Frage: Wie organisieren wir den Rausch?“ (aus dem Züricher Kokain Report 2018)

Kontakt: bettina.hoelblinger [AT] suchthilfe [DOT] at

Website: www.checkyourdrugs.at

 

 

Dipl. Päd. Philipp Leeb

Ausbildung: Lehramt für Sonderschule (Schwerpunkt Integrative und Reformpädagogik), Sprachheilpädagogik

Weiterbildung: Genderberater (genderwerkstätte Graz), Clownerie, zahlreiche Seminare in viele Richtungen

Berufliche Erfahrungen: Theater/TV/Film-Statist, Beleuchtungsdouble, Kleindarsteller, Balletttänzer, Breakdancer, Bürogehilfe, Hilfsarbeiter, Kellner, Verpacker, Postzusteller, Medienbeobachter, Handpuppenspieler, DJ, Kartenabreisser, Au-Pair, Siebdruckergehilfe, Babysitter, Organisator, Kameramann, Cutter, Zivildiener. Lehrer in Alternativschule und öffentlicher Dienst 1997-2010. Journalist, Online-Trainer, Trickfilmer, Kulturarbeiter, Obmann von poika - Verein für gendersensible Bubenarbeit in Erziehung und Unterricht, Genderexperte für das BMUKK.

Kompetenzen: Bubenarbeit, Crosswork, Berufsorientierung, Web 2.0, Organisation und Vernetzung, Bildung

O-Ton: "Ich treffe eine Unzahl von Buben, Burschen, Knaben, Jungen und Männern, die alle eins gemeinsam haben: ihr biologisches Geschlecht. Ihre emotionale Welt, ihre Bedürfnisse und Wünsche sind jedoch so unterschiedlich und jeder aus dieser Gruppe freut sich, Platz für seine Gedanken zu Männlichkeit zu bekommen. Auch das Interesse am "anderen" Geschlecht ist groß und somit entstehen viele wichtige und intensive Gespräche über menschliche Gesellschaft. Das macht mir Spaß und ich schöpfe aus dieser Arbeit Kraft und Hoffnung auf eine Geschlechterdemokratie, in der alle ihre Chancen und Möglichkeiten bekommen, unabhängig von jeglicher Zuschreibung."

Kontakt: philipp [AT] poika [DOT] at

Websitewww.poika.at  

 

 

Mag.a Verena Leitner (Lehrgangsleitung)

Ausbildung: Studium der Soziologie und Kommunikationswissenschaften

Weiterbildung: Grundkurs Jugendarbeit, Diplomlehrgang Business Coach, Zertifizierte Erwachsenenbildnerin (wba)

Berufliche Erfahrungen: Kinder- und Jugendarbeit, Lektorin für wissenschaftliches Arbeiten, Bildungsmanagement, Koordination Deutschkursprojekte in Wien und NÖ

Kontakt: verena.leitner [AT] wienxtra [DOT] at

Website: www.ifp.at


Dr.in Lioba Kasper

Ausbildung: Diplom- und Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften, Universität Wien

Weiterbildung: Masterstudium Critical Studies, Akademie der bildenden Künste Wien (laufend), Lehrgang praxisorientierte Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten, Sigmund Freud Universität Weiterbildungsakademie, Forschungsaufenthalt in Spanien zum Thema „Menschenrechte zwischen Vergangenheitsbewältigung und Demokratieprozess im überregionalen Vergleich: Argentinien und Spanien”, Seminare, Anwaltsakademie

Berufliche Erfahrungen: Rechtsanwaltsanwärterin mit Schwerpunkt Asyl- und Fremdenrecht, Rechtsanwaltskanzlei Schmaus Leiterin des Fachbereichs Rechtsberatung des Verein Projekt Integrationshaus Wien wie auch Rechtsberaterin im Projekt, Lehrtätigkeit an der Universität Wien

Fachtexte: Publikationen und Vorträge im Bereich Fremdenrecht; Afghanistan in der fremdenrechtlichen Judikatur – Rechtsschutz vor dem Hintergrund eines anhaltenden Konflikts, gemeinsam mit Christian Schmaus, in: Hladschik, Steinert (Hgs.), Menschenrechten Gestalt und Wirksamkeit verleihen, Festschrift Manfred Nowak und Hannes Tretter, NWV (2019); Stellungnahme zum FrÄG 2018 im Rahmen des Begutachtungsverfahrens, als Referentin des ÖRAK (2018); Dissertation Schubhaft nach dem FPG im Lichte verfassungs- und unionsrechtlicher Vorgaben (2018); Essay Warum Vergessen?, Keine Delikatessen, Zeitschrift für Literatur # 21 zum Thema Die Flucht (2016); Gutachten Kinder auf der Flucht - Eine Kritik der derzeitigen Lage der Kinderrechte im Asyl- und Fremdenrechtsbereich im Auftrag Don Bosco Flüchtlingswerk (2016); Zeitungsartikel Deutschkenntnisse für den Aufenthalt, Gute Zeitung, 19b Ausgabe (2014); Artikel Defizite im Rechtsschutz? Unabhängige Instanz zur Überprüfung negativ entschiedener Asylverfahren, juridikum Zeitschrift für Kritik, Recht, Gesellschaft Nr. 3/2013, Verlag Österreich (2013); Zeitungsartikel Auf der verzweifelten Suche nach Sicherheit - Drei Geschwister auf ihrer langen Flucht nach und in Europa, Gute Zeitung, 18c Ausgabe (2013)

 

 

Mag. Dirk Maier

Ausbildung: Studium der Politikwissenschaft und Neueren Geschichte an der Eberhard Karls Universität Tübingen

Berufspraxis: Mitarbeiter der Koordinationsstelle Jugend - Bildung - Beschäftigung, Schwerpunkt Wiener Ausbildungsgarantie; Koordinator der Territorialen Beschäftigungspakte (TEPs) in Österreich, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter in Forschungs- und Entwicklungsprojekten in den Bereichen Arbeitsmarkt-, Sozial-, Bildungspolitik, am Lehrstuhl für Politische Wirtschaftslehre und Vergleichende Politikfeldanalyse, Tübingen und dem Zentrum für Soziale Innovation, Wien

Kontakt: dirk.maier [AT] wuk [DOT] at

Website: www.koordinationsstelle.at 

 

 

Nach oben

Jorge-Emilio Ricci, BA

Ausbildung: Studium der Sozialen Arbeit am FH Campus Wien

Weiterbildung: MOVE-Trainer, Movin‘-Trainer, diverse Seminare

Berufliche Erfahrungen: Berater bei checkit!, Projektbetreuung/-koordination PartyFit, Workshop- und Seminarleitung; Vereinsmitglied und  freiwilliges Engagement bei „Verein Phönix – Es gibt immer eine Lösung“ im Bereich der Freizeit- und Outdoorpädagogik

O-Ton: „Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht!“ (Rosa Luxemburg)

Kontakt: jorge.ricci [AT] suchthilfe [DOT] at

Website: www.checkit.wien

 

 

 

Jörg Schmidtberger, BA

Ausbildung: Bachelorstudium Soziale Arbeit am FH Campus Wien

Weiterbildung: diverse Weiterbildungen in den Bereichen: Arbeitsmarktpolitik, Psychische Diagnosen, Autismus, Jugendarbeit

Berufliche Erfahrungen: WUK Arbeitsassistenz – Unterstützung bei der Arbeits- und Ausbildungssuche bzw. dem Erhalt von Arbeits- und Ausbildungsplätzen für Jugendliche und junge Erwachsene bis 24 Jahren. Zielgruppe: Menschen mit psychischen Diagnosen (im besonderen Menschen aus dem Autismus Spektrum), Lern- und Mehrfachbehinderungen und/ oder sozio-emotionalen Beeinträchtigungen; 15 Jahre in der IT Branche (Technik und Handel, Leitung einer Reklamationsabteilung, HR-Management und Lehrlingsbeauftragter, Kundensupport und Beschwerdemanagement)

Kompetenzen: Berufsorientierung, Beziehungsarbeit, Burschenarbeit, Perspektivenerarbeitung, Gewalt und Radikalisierung, Religion, Medienkompetenzen

Kontakt: joerg.schmidtberger [AT] wuk [DOT] at

Website: https://www.wuk.at/angebot/bildung-und-beratung/arbeitsassistenz/

 

 

DSA Christoph Stoik, MA

Ausbildung:Diplom an der Bundesakademie für Sozialarbeit Wien, Masterstudiengang für Gemeinwesenentwicklung

Weiterbildung: diverse Fortbildungen in Mediation, Moderation, Methoden der Gemeinwesenarbeit etc.

Berufliche Erfahrungen:

  • 1994-2003: Mitarbeiter der Bassena am Schöpfwerk, Verein Wiener Jugendzentren, www.bassena.at
  • seit 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter am FH Campus Wien, Bereich Soziale Arbeit

Kompetenzen: wissenschaftliche Auseinandersetzung (Lehre, Forschung und Entwicklung) zu den Themen: Gemeinwesenarbeit, Sozialraumarbeit und -orientierung, Sozialraumanalyse, Soziale Arbeit im öffentlichen Raum, Stadt- und Regionalentwicklung, Entwicklung, Durchführung und Leitung von Projekten und Prozesse im Rahmen der Gemeinwesenentwicklung

O-Ton: http://www.youtube.com/watch?v=XmnJvcC6cCg

Fachtexte: Stoik, Christoph (2013): Gemeinwesen und Parteilichkeit. In: Bakic, Josef; Diebäcker, Marc; Hammer, Elisabeth: Aktuelle Leitbegriffe der Sozialen Arbeit. Ein kritisches Handbuch. Band 2. Wien: Löcker Krisch, Richard; Stoik, Christoph (2013): Soziale Arbeit und demokratiepolitische Positionierung in Wien. Ein Glossar "Soziale Arbeit im öffentlichen Raum". In: Sozial Extra. 7/8 2013. Wiesbaden Stövesand, Sabine; Stoik, Christoph; Troxler, Ueli (Hg.) (2013): Handbuch Gemeinwesenarbeit. Traditionen und Positionen, Konzepte und Methoden. Deutschland - Schweiz - Österreich. Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit, Band 4. Opladen, Berlin; Toronto: Verlag Barbara Budrich Kirsch-Soriano da Silva, Katharina; Stoik, Christoph (2013): Partizipation und Sozialraumanalyse bei der Gestaltung des öffentlichen Raums - Erfahrungen aus der Wiener Stadtteilentwicklung. In: Drilling, Mathrias; Oehler, Patrick (Hg.): Soziale Arbeit und Stadtentwicklung. Forschungsperspektiven, Handlungsfelder , Herausforderungen. Wiesbaden: Springer VS Krisch, Richard; Stoik, Christoph: Soziale Arbeit im öffentlichen Raum - Glossar. online: www.sozialraum.de/soziale-arbeit-im-oeffentlichen-raum-glossar.php , [10.12.2012] Kirsch-Soriano da Silva, Katharina; Stoik, Christoph (2012): Wiener Gebietsbetreuung Stadterneuerung: Quo vadis? In: dérive, Zeitschrift für Stadtforschung, Nr. 49, Okt - Dez 2012, S. 37-41.

Kontakt: christoph.stoik [AT] fh-campuswien.ac [DOT] at

Website: http://stoik.twoday.net/

 

 

Nach oben

Dr. Josef Unterweger

Ausbildung:

  • Studium der Rechtswissenschaften in Innsbruck
  • Rechtsanwalt

Weiterbildung: Seminare, Anwaltsakademie, Fortbildungszertifikat der Anwaltsakademie

Berufliche Erfahrungen: Ständige Beratung von Bürgerinitiativen, Umweltschutzorganisationen, NGOs im Bereich Umweltschutz, Tierschutz, Verkehr, Soziales, Betreuung, Menschenrechte, Beratung von Freiberuflern

O-Ton: „Recht von dem man keinen Gebrauch macht, stirbt ab. Freiheit von der man keinen Gebrauch macht welkt dahin.“ (Heinrich Böll)

Fachtexte:

Kontakt: office [AT] unterweger.co [DOT] at

Website: www.unterweger.co.at

 

 

Nach oben

Mag. (FH) Thomas Valina, MA

Ausbildung:  Soziale Arbeit und Sozialmanagement (FH Campus Wien), Wissensmanagement (FH Burgenland)

Weiterbildung: Besuch diverser Seminare in den Themenbereichen, E-Learning, Didaktik, Kommunikation, Rhetorik, Konfliktmanagement, Teamentwicklung, Gender Mainstreaming, Gesprächsführung, Beratung

Berufliche Erfahrungen: Lektor FH Campus Wien, Schuldenberater, div. Leitungsfunktionen im Bereich Marketing und Vertrieb

Kompetenzen: E- Learninng

Fachtexte: Betreutes Konto – quo vadis? Erfolgsmodell am Scheideweg? (2018) https://soziales-kapital.at/index.php/sozialeskapital/article/view/588/1054)

Kontakt: tvalina [AT] gmx [DOT] at

 

 

In Kooperation mit
XS SM MD LG