Du willst von zu Hause ausziehen? Dann mach dir am Besten mal einen Plan:

  • Wie willst du wohnen?
  • Wie viel Geld hast du zur Verfügung?
  • Wie und wo suchst du nach einer Wohnung?

Fragen?

Dann komm zu uns in die wienXtra-jugendinfo!



Ab wann darf ich von zu Hause ausziehen?

Unter 18 Jahren bestimmen die Erziehungsberechtigen deinen Wohnort. Du kannst also nicht einfach von zu Hause ausziehen.

Du darfst allerdings von zu Hause ausziehen, wenn die Erziehungsberechtigten damit einverstanden sind. Sie müssen weiterhin für deinen Unterhalt sorgen, solange du dich nicht selbst erhalten kannst. Sich selbst erhalten heißt, dass du genügend Geld verdienst und damit z.B. eine Wohnung oder andere wichtigen Dinge bezahlen kannst.

Ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten darfst du von daheim ausziehen, wenn es zu Hause unerträglich ist.

Zum Beispiel bei körperlicher oder psychischer Gewalt. Ist das bei dir der Fall und du musst von zu Hause weg, wendest du dich an die Wiener Kinder- und Jugendhilfe ( Tel. 01/4000-8011) oder direkt an die Polizei.

Ziehst du ohne wichtigen Grund aus, haben die Erziehungsberechtigten das Recht, dich zurück nach Hause zu holen (z.B. mit der Polizei).


Privater Wohnungsmarkt: Wohngemeinschaften und Mietwohnungen

Was?

  • Miete einer Wohnung oder eines Zimmers in einer Wohngemeinschaft

Für wen?

  • Für alle, die sich die Kosten (z.B. Miete, Kaution, Provision für Makler_in) leisten können

Wie?

  • Wohnungssuche z.B. über Inserate, Soziale Medien (z.B. Facebook-Gruppen, Online-Plattformen) und Mundpropaganda

    Sprich mit Menschen in deinem Umfeld darüber was für eine Wohnmöglichkeit du suchst. Vielleicht hat wer von einem passendem Angebot gehört? Viele finden genauso ihre Wohnung.

    Achtung! Immer wieder gibt es unseriöse Wohnungsangebote - überhöhte Preise, Verträge die nicht halten, schimmelige Wände usw. Sei aufmerksam und nimm dir zu einer Wohnungsbesichtigung eine Vertrauensperson mit. Lass dich zu keiner Unterschrift zwingen.


Wohnungsbörsen mit Schwerpunkt  Wohngemeinschaften


Allgemeine Wohnungsbörsen

 

Praktische Links

AK Wien

  • Informationen der Arbeiterkammer Wien rund ums Wohnen (z.B. Mietrecht, Umgang mit ImmobilienmaklerInnen)

Mieterhilfe

  • Mieten-, Betriebskosten- und Ablöserechner der Stadt Wien

ÖH Wien

  • Informationen zum studentischen Wohnen

Sozialer Wohnungsmarkt: Gemeindewohnungen und geförderte Wohnungen

Gemeindewohnungen

Was?

Für wen?

  • Für alle, die die Voraussetzungen erfüllen:

    - mindestens 17 Jahre alt

    - 2 Jahre durchgehender Hauptwohnsitz in Wien an der aktuellen Adresse

    - österreichische Staatsbürger_innen schaft oder gleichgestellt (EWR-Bürger_innen + Schweizer_innen, Drittstaatsangehörige, Staatenlose und Asylberechtigte)

    - Einkommen darf eine bestimmte Grenze nicht überschreiten

    - Wohnbedarf (zum Beispiel: für Jungwiener_innen. Du bist unter 30 Jahre alt, hast keine eigene Wohnung und bist seit über 10 Jahren bei deinen Eltern gemeldet?)

  • Aktionen mit zusätzlichen oder anderen Voraussetzungen: Lehrlinge und junge Arbeitnehmer_innen

Wie?

Geförderte Wohnungen

Was?

  • Wohnungen, deren Bau oder Renovierung durch die Stadt Wien gefördert wurden

  • Bei manchen Angeboten braucht es ein Eigenkapital, das vor dem Einzug zu bezahlen ist. Es gibt Kredite von der Stadt Wien (z.B. Grundkostenförderung).

Für wen?

  • Für alle, die die Voraussetzungen erfüllen:

    - mindestens 17 Jahre alt

    - mindestens 2 Jahre durchgehender Hauptwohnsitz in Wien an der aktuellen Adresse

    - österreichische Staatsbürger_innenschaft oder gleichgestellt (EWR-Bürger_innen + Schweizer_innen, Drittstaatsangehörige, Staatenlose und Asylberechtigte)

    - das Einkommen darf eine bestimmte Grenze nicht überschreiten

Wie?

Linktipp

Wohncheck - Wohnberatung Wien

  • Infos zum Sozialen Wohnungsmarkt für junge Leute

Jugend- und Lehrlingswohnheime

Was?

  • Mehrbett-, Einzelzimmer oder Appartements in Wohnheimen

Für wen?

  • Für junge Leute, die für eine Ausbildung oder eine Arbeit nach Wien kommen

  • Wohnplätze (auch) für Schüler_innen und Lehrlinge ab 15 Jahre

Wie?

  • Information, Anfrage und Anmeldung über die jeweilige Website

Anbieter_innen

Heimdatenbank

  • Datenbank zur Suche nach Wohnheimen und Internaten

Kolping

  • Wohnplätze in Ein- und Zweibettzimmern für junge Leute ab 15 Jahre

FSW - LGM GmbH (früher Kuratorium Wiener Jugendwohnhäuser)

  • Wohnplätze in Ein-, Zwei-Bettzimmern oder 1-Raum-Wohnungen für junge Leute ab 15 Jahre

ÖJAB – Österreichische Jungarbeiterbewegung

  • Wohnplätze in Jugendwohnheimen und Lehrlingsheimen für junge Menschen von 15 bis 30 Jahren

Wohnheim Heim-Vorteil Laaer-Berg-Straße

  • Wohnplatz in Wohngemeinschafts-Heim für junge Leute (auch Lehrlinge) bis 30 Jahre

Student_innen-Wohnheime

Was?

  • Mehrbett-, Einzelzimmer oder Appartements in Wohnheimen

Für wen?

  • Studierende einer Universität oder Fachhochschule

Wie?

  • Information, Anfrage und Anmeldung über die jeweilige Website


Praktische Links

Heimdatenbank

  • Datenbank zur Suche nach Studentenwohnheimen

OeAD Wohnraumverwaltung

  • Wohnungen, Zimmer in Wohnheimen und Wohngemeinschaften für internationale Studierende

ÖH – Österreichische HochschülerInnenschaft

  • Studentenwohnheime in Österreich

Appartement/WG- Häuser für Studierende


Besondere Wohnformen

Mein Wien-Apartment

  • Möblierte Appartements für temporäres Wohnen (mindestens 7 Monate, höchstens 3 Jahre)

Flüchtlinge Willkommen

  • Wohngemeinschaften mit geflüchteten Menschen

VinziRast - mittendrin

  • Wohnprojekt zwischen ehemaligen Obdachlosen und Studierenden

Wohnbuddy

  • Wohngemeinschaft zwischen älteren und jungen Menschen

Beihilfen & Förderungen

Wichtig: Es gibt keine Beihilfe für junge Leute, die von zu Hause ausziehen und sich die Miete (noch) nicht leisten können.


Beratung rund um's Wohnen

GB* Gebietsbetreuung

  • Beratung und Information rund ums Wohnen

Mieterhilfe

  • Beratung zu Wohn- und Mietrecht, Überprüfung von Mietverträgen

Mieter_innenberatungsstellen und -vereinigungen

  • Achtung - die Beratung ist häufig an eine Mitgliedschaft gebunden.

ÖH Wohnrechtsberatung

  • Wohnrechtsberatung für Studierende

Wohndrehscheibe

  • Beratung bei der Suche nach einer Wohnung am privaten Wohnungsmarkt für Menschen mit wenig Einkommen
  • Workshop "Wohnen" für Wohnungssuchende

Gemeindewohnungen und geförderte Wohnungen

Wohnberatung Wien

  • Beratung zu allen Fragen rund um Gemeindewohnungen und geförderte Wohnungen, Anmeldung fürs Wiener Wohn-Ticket

Wohnpartner Wien

  • Beratung und Begleitung für Bewohner_innen eines Gemeindebaus

Notschlafstellen in Wien

a_way - Notschlafstelle für Jugendliche

  • Notschlafstelle für Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren
  • ohne Anmeldung, anonym und kostenlos
  • Öffnungszeiten: Oktober bis März - täglich 17-9 Uhr; April bis September - täglich 19-9 Uhr

Frauenhäuser Wien

  • Wohnmöglichkeit für Frauen mit ihren Kindern, die von Gewalt betroffen sind
  • Tel. 05 77 22, rund um die Uhr

Krisenzentren für unter 18-Jährige

  • Wohnen in einem Krisenzentrum der Wiener Kinder- und Jugendhilfe bei Problemen zu Hause
  • Im Notfall und außerhalb der Dienstzeit der Wiener Kinder- und Jugendhilfe, kannst du dich an die Polizei (Tel. 133) oder direkt an ein Krisenzentrum wenden.

Orient-Express Notwohnung

  • Notwohnung für von Zwangsheirat bedrohte oder betroffene Mädchen und junge Frauen von 16 bis 24 Jahren

P7 - Wiener Service für Wohnungslose

  • Vermittlung von Nachtquartieren für erwachsene wohnungslose Menschen 

Wohnungslos im Winter

Es ist Winter und alle sind daheim im warmen gemütlichen Zimmer. Unter einer schön kuscheligen Decke, werden geherzt und umarmt von lieben nahen Menschen. Manchmal gehen wir raus ins Kalte, um uns noch schnell was zum Essen zu holen oder einen Abend im Kino zu verbringen.

Gaaanz anders ist das Leben von Menschen die wohnungslos sind oder prekär leben. Manche Menschen schlafen auf der Straße, manche haben einen der Schlafplätze in der Wiener Wohnungslosenhilfe bekommen. Einige sind schon lange ohne Wohnung und haben vielleicht ein eigenes Zimmer in einem Quartier.

Was ist zum Beispiel anders wenn ich wohnungslos bin?

  • die meiste Zeit Draußen sein, egal wie kalt
  •       kaum Geld für Essen und Kleidung
  •       dein Essen nicht aussuchen    
  •       deine Kleidung nicht aussuchen
  •       kein eigenes Zimmer
  •       viele Hausregeln im Notquartier

Es gibt ein paar Angebote in Wien speziell für wohnungslose Jugendliche und junge Erwachsene.

Wenn du ganz dringend weg musst von zu Hause: Wende dich an eine volljährige Vertrauensperson oder an eine der vielen Beratungseinrichtungen. Erzähl von deiner Situation und bitte sie um Unterstützung.

Wenn es dringend ist wende dich an eine der folgenden Stellen:

Notunterkünfte

a_way - Notschlafstelle für Jugendliche

a_way ist eine Notschlafstelle für Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren. Egal, warum du auf der Straße stehst – ob Wohnungslosigkeit, Streit in der Familie oder eine andere Krisensituation. Im a_way kannst du dich ein paar Tage ausruhen und einen klaren Kopf bekommen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

  • Notquartierbetten für Jugendliche
  • Essen, Duschen, Wäsche waschen, Kleidung wechseln, etc.
  • Beratung, Begleitung und Infos
  • ohne Anmeldung, anonym und kostenlos
  • Öffnungszeiten: Oktober bis März - täglich 17 - 9 Uhr

P7 - Wiener Service für wohnungslose Menschen

P7 hilft bei der Suche nach einem Schlaf- oder Wohnplatz für wohnungslose Menschen ab 18 Jahren:

  • Beratung und Betreuung durch Sozialarbeiter_innen
  • Vermittlung in Einrichtungen der Wiener Wohnungslosenhilfe

MA 11 – Regionalstellen des Jugendhilfeträgers

Wenn du zwischen 3 - 15 Jahre alt bist kommst kannst du über die Polizei (Notrufnummer: 133) oder direkt über die Krisenzentren aufgenommen werden. In einem Krisenzentrum kannst du schlafen und bekommst auch Betreuung und Hilfe.

Notrufnummer

Kältetelefon

Viele Menschen wollen helfen, wissen aber nicht, wie sie sich verhalten sollen, wenn sie im Winter den Schlafplatz eines akut obdachlosen Menschen sehen.

Am einfachsten ist es professionelle Hilfe zu holen.

01/480 45 53 (rund um die Uhr erreichbar)

KälteAPP 

Auch mit der KälteApp kann professionelle Hilfe verständigt werden.


Infoblatt (PDF)

Wohnen für junge Leute. Infos und Links für die Wohnungssuche in Wien


Letzte Aktualisierung: März 2020

In Kooperation mit
XS SM MD LG