Rechtsinfos: Körper

Ab wann dürfen unter 18-jährige selbständig medizinische und andere Entscheidungen treffen, die ihren Körper betreffen? 



Medizinische Entscheidungen

Ab deinem 14. Geburtstag darfst du bei medizinischen Behandlungen selbständig Entscheidungen treffen.

Voraussetzung ist, dass du einsichts- und entscheidungsfähig bist: Du musst verstehen, worum es geht, was passiert und was die Folgen deiner Entscheidung sind.

Ab deinem 14. Geburtstag gilt die ärztliche Verschwiegenheitspflicht. Der Arzt oder die Ärztin darf den Erziehungsberechtigten keine Auskunft geben, wenn du das nicht willst.


Schwangerschaftsabbruch

Ein Abbruch ist innerhalb der ersten drei Monate einer Schwangerschaft möglich. Ab dem 14. Geburtstag kannst du dich selbständig für einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden.

Mehr Infos zur Schwangerschaft


Schönheitsoperation

Unter 16-Jährige dürfen keine Schönheitsoperation machen lassen. Nur wenn deine Gesundheit gefährdet ist, darfst du operiert werden.

Bei 16- bis 18-Jährigen dürfen Schönheitsoperationen gemacht werden. Vor der Operation musst du zu einer psychologischen Beratung. Außerdem muss der_die Erziehungsberechtigte der Operation zustimmen.


Piercing & Tattoo

Ab deinem 14. Geburtstag darfst du dich mit Zustimmung eines_einer Erziehungsberechtigten piercen lassen. Tätowieren ist mit Zustimmung eines_einer Erziehungsberechtigten ab dem 16. Geburtstag erlaubt.

Ohne Zustimmung eines_einer Erziehungsberechtigten darfst du dich mit 18 Jahren piercen oder tätowieren lassen.

Mehr Infos: Tattoo & Piercing


Fitnessstudio

Das Mindestalter für die Benutzung eines Fitnesscenters legt der_die Betreiber_in fest. Die Altersgrenzen sind unterschiedlich.


Solarium

Unter 18-Jährige dürfen kein öffentlich zugängliches Solarium benützen. Der_die Betreiber_in muss das Alter kontrollieren, sonst macht er_sie sich strafbar.


Letzte Aktualisierung: August 2018

In Kooperation mit