Rechtsinfos: Sex & Beziehung

Infos A-Z » Rechtsinfos für junge Leute » Sex & Beziehung

Ab 14 darfst du Sex haben, egal wie alt dein Gegenüber ist. Stimmt das so und gibt es eine Altersfreigabe für Pornos?



Wer mit wem?

Das Gesetz erlaubt ab dem 14. Geburtstag sexuelle Kontakte mit Geschlechtsverkehr.

Unter 14 Jahren sind sexuelle Kontakte mit Geschlechtsverkehr oder mit ähnlichen Handlungen (z.B. Oralverkehr) verboten.

Ausnahmen:

  • Ist die jüngere Person 13 Jahre alt und die andere bis zu drei Jahre älter, sind sexuelle Kontakte mit Geschlechtsverkehr oder ähnlichen Handlungen (z.B. Oralverkehr) erlaubt.
  • Ist die jüngere Person 12 Jahre alt und die andere bis zu vier Jahre älter, sind Zärtlichkeiten ohne Geschlechtsverkehr oder ähnlichen Handlungen (z.B. Oralverkehr) erlaubt.

Für alle verboten ist:

  • Sex von Minderjährigen mit Autoritätspersonen (z.B. Lehrer_innen, Trainer_innen oder andere Betreuer_innen).
  • Sex mit den eigenen Geschwistern, Eltern oder Großeltern.
  • Sex mit einer Person, die schläft, bewusstlos oder wehrlos ist (z.B. durch K.O.-Tropfen).
  • Sexuelle Belästigung
  • Sex unter Zwang oder Drohung
  • Sex bei dem eine Notlage ausgenutzt wird.

Pornografie

Pornografie ist die Darstellung von sexuellen Handlungen mit dem Ziel, den_die Zuseher_in zu erregen. Nacktfotos, die man selbst von sich oder einer anderen Person macht, können ebenfalls pornografisch sein.

Jugendliche unter 18 Jahren dürfen laut Gesetz pornografisches Material

  • nicht besitzen (z.B. Downloaden)
  • nicht weitergeben (z.B. Handyfilme tauschen)
  • nicht verwenden (z.B. Anschauen im Internet)

Mehr Infos: Pornografie


Sexting

Beim Sexting werden Nacktaufnahmen (Fotos, Videos) von sich gemacht und verschickt (z.B. mit dem Handy).

Sexting ist straffrei, wenn die Beteiligten mindestens 14 Jahre alt sind und es einvernehmlich ist.
Das heißt: Du kannst deinem_deiner Freund_in ein Nacktfoto von dir schicken. Er_sie darf es auf dem Handy speichern.

Allerdings: Niemand darf die Aufnahme anderen zeigen oder weiterschicken. Das wäre nämlich dann die Weiterverbreitung von Kinderpornografie und damit strafbar.

Also überlege gut, ob und wem du Nachtfotos von dir schickst.


Heirat und Eingetragene Partnerschaft

Ab dem 18. Geburtstag darfst du heiraten.

Willst du vorher schon heiraten, muss dich ein Gericht für ehemündig erklären. Dazu musst du mindestens 16 Jahre alt sein, der/die Erziehungsberechtigte muss der Heirat zustimmen und dein_e Partner_in muss volljährig sein. Zwei Minderjährige dürfen nicht heiraten.

Eine Heirat gegen deinen Willen (Zwangsheirat) ist verboten.

Eine eingetragene Partnerschaft ist nur zwischen zwei Personen des gleichen Geschlechts möglich. Beide müssen volljährig sein. Minderjährige dürfen ihre Partnerschaft nicht eintragen lassen.


Letzte Aktualisierung: August 2018

In Kooperation mit