Stadtabenteuer für 0 bis 13 Jahre

Holli schaut unters Rathaus
(c) Christian Thomas

Wien ist ganz schön spannend und bietet viele interessante Ecken zum Entdecken. Kinder - und manchmal auch sich selbst - zu einem Ausflug zu motivieren, ist nicht immer leicht. Probiert es mal mit einem dieser Tipps:

Schritt für Schritt – der Weg ist auch ein Ziel!
Versucht, die Stadt aus Kinderaugen zu betrachten: Wo bleiben Kinder stehen, was schauen sie sich an? Wie nutzen sie den städtischen Raum? Der Zebrastreifen wird zur Hängebrücke, die Mauer zum Drahtseil, … Egal, ob ihr auf dem Weg zu einem bestimmten Ausflugsziel seid oder von der Wohnung in den Kindergarten geht: Plant genügend Zeit ein und nutzt sie gemeinsam!

  • Bleibt ab und zu stehen und spielt z. B. eine Runde "Ich seh, ich seh, was du nicht siehst!"
  • Schaut an den Häuserfassaden nach oben: Inschriften, Bilder und Figuren erklären, wer hier einmal gewohnt hat und erzählen spannende Geschichten, die ihr zusammen mit euren Kindern fantasievoll weiterspinnen könnt.
  • Auch radelnd, mit dem Roller oder auf Skates seid ihr gut unterwegs in der Stadt: kinderinfowien.at/infos-a-z/radfahren 
  • Noch mehr zum Spielen überall erfahrt ihr im Kinderinfo-Blog: blog.kinderinfowien.at

Hosentaschenmuseum & Schatzkiste
Viele Kinder sind eifrige Sammler_innen und so manches Ding, das für eine_n Erwachsene_n unscheinbar und unwichtig ist, kann für ein Kind große Bedeutung haben. Gebt den Kindern zu Hause die Gelegenheit, ein Regal, einen Setzkasten oder ein Bild mit ihren Sammelstücken zu gestalten.

  • In diesem "Museum daheim" erzählen die Kinder ihren Besucher_innen, was es mit ihren Kunstschätzen auf sich hat.
  • Ein besonderer Ort für einen besonderen Schatz: Schuhkarton oder Holzschachtel, bunt verziert, vielleicht auch mit Vorhängeschloss – so entstehen ganz persönliche Schatzkisten.
  • Überlegt gemeinsam, wie ihr mit dem Thema Sammelleidenschaft in der Familie umgeht. Damit die Sammlung nicht ausufert, könnt ihr z. B. einmal monatlich einen Aussortier-Tag vereinbaren, an dem ältere Funde ausgemustert werden und Platz für Neues geschaffen wird.

Aktiv & verspielt durch die Stadt 

  • Schon mal eine Foto-Rallye ausprobiert? Die Motive, die die Teilnehmer_innen fotografieren, sind vorgegeben, z. B.: fließendes Wasser, etwas Leuchtendes, eine rote Blume, eine Statue, ein fliegendes Tier, eine gerade Linie, ... Viel Spaß! 
  • Gehen, um zu spielen: z. B. mit Pokémon GO
    Tipps zum sicheren Umgang damit gibt's bei Saferinternet.at.

WIENXTRA arbeitet für Kinder in all ihrer Vielfalt. Menschen mit Behinderung wollen wir bestmöglich unterstützen. Kontaktiert uns, wenn ihr Fragen habt oder erkundigt euch bei den Veranstalter_innen, ob ihre Angebote für euch passend sind.

Lest unsere Checkliste für die Auswahl von Angeboten: kinderinfowien.at/infos-a-z

*** Informationen zu den aktuellen Rechtsvorschriften rund um Corona: sozialministerium.at und wien.gv.at ***

Stand: 26.03.2022


Zurück zur Übersicht Angebot als PDF Download

Karte

Rätseltouren - da merkt man gar nicht, dass man geht!






  • Geocaching: Die Schatzsuche mit dem Smartphone ist ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie. Die WIENXTRA-Spielebox veranstaltet regelmäßig Geocaching-Aktionen für Kinder (ab 8 J.).
  • Es gibt in Wien aber auch viele Caches, die ihr auf eigene Faust finden könnt: geocaching.com
  • Holli und die Drachen: Auf Hollis Spuren erkundet ihr verschiedene Wiener Bezirke. Dauer pro Tour: ca. 1 Stunde, für Kinder ab ca. 8 J.: spielebox.at/drache
  • XTRA-Tipp! Lest im Kinderinfo-Blog von Geocaching-Erfahrungen mit Kindern: blog.kinderinfowien.at/?s=geocaching 

Unterwegs im Grünen


Im Kinderinfo-Blog findet ihr Berichte von Ausflügen und Wanderungen, die das Kinderinfo-Team mit Kindern ausprobiert hat.


Die Wiener Stadtwanderwege laden zu vielfältigen Ausflügen ein. Die Startpunkte der Wanderwege sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und bei der Beschreibung ist immer auch angegeben, wo es einen tollen Aussichtspunkt oder einen Spielplatz entlang des Weges gibt.

XTRA-Tipp: Mit der Kinderaktiv-App auf den Wiener Stadtwanderwegen Badges sammeln: Einfach den QR-Code scannen, der die Wanderung bestätigt. Ab drei gesammelten Badges bekommt ihr die silberne Wandernadel!

Stadt Wien | Klima, Forst- und Landwirtschaftsbetrieb

Stadtführungen


Fremdenführer_innen, die Stadtspaziergänge für Familien anbieten, findet ihr in der Online-Datenbank mit der Suche nach "Kinder- und Jugendprogrammen".

WKO Fachverband der Freizeit- und Sportbetriebe

Das Jane's Walk Festival ist zwar kein spezielles Kinderprogramm, lädt aber einmal jährlich alle Interessierten zum Mitgehen und/oder selbst führen ein.


Kinder- und Familienführungen mit Märchen (ab 3 J.) und Sagen (ab 6 J.)

Ermäßigte Angebote im Rahmen von WIENXTRA-Kinderaktiv: kinderaktivcard.at/#events | Kinderaktiv-App

Nützlich für Stadterkundungen


Mag.a Andrea Schöniger-Hekele

WC-Anlagen in ganz Wien findet ihr durch Aktivierung des Karteninhalts "Saubere Stadt": wien.gv.at/stadtplan

  • WC-Anlage barrierefrei
  • Pissoir
  • WC-Anlage
Stadt Wien
Magistratsabteilung 53 - Fachbereich Digitales Content Management und Produktentwicklung

Aktuelle Informationen über Störungen von Aufzügen und Rolltreppen im Netz der Wiener Linien:

In Kooperation mit
XS SM MD LG